Wirtschaftsförderung Gemeinde Eppelborn
Wirtschaftsförderung Gemeinde Eppelborn
Wirtschaftsförderung Gemeinde Eppelborn
Wirtschaftsförderung Gemeinde Eppelborn

Flächen und Objekte an der A1

Gewerblich nutzbare Grundstücke

Die Gemeinden Eppelborn und Illingen haben gemeinsam am Autobahnkreuz A 1 ein interkommunales Gewerbegebiet entwickelt. Die 8,3 ha große Fläche liegt direkt an der Autobahn A 1. Für Investoren bietet das Gelände mit direktem Anschluss an die Autobahn hervorragende Voraussetzungen zur Ansiedlung und damit zur Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Das Projekt ist von beiden Gemeinden zur Nutzung von Synergieeffekten entwickelt, geplant und vermarktet worden. Das Gewerbegebiet „A1 –Interkommunal“ ist von besonderer regionaler Bedeutung, da den zahlreichen Interessenten für gewerbliche Bauflächen neue Expansions- und Verlagerungsmöglichkeiten geboten werden.

A1 – Interkommunal – das neue Saar-Lor-Lux-Gewerbegebiet.

Freie Fahrt auf der Datenautobahn: Pluspunkt Glasfaserbündelung und Verkehrsknotenpunkt

Die Zukunft kann kommen, die Infrastruktur stimmt. „A1 –Interkommunal“ liegt nicht nur am Schnittpunkt der Autobahnen A1 und A8, sondern auch in unmittelbarer Nähe eines europäischen Glasfaserknotenpunktes. Schon jetzt wird diese Daten-Autobahn im Bereich des RWE-Umspannwerkes von innovativen Firmen genutzt. Die IT-Infrastruktur wird in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Just-in-Time-Produktion, flexible Lagerhaltung, Outsourcing und Vernetzung sind Realität. Der Trend, große Datenmengen zu transportieren, wird noch zunehmen, deshalb ist es wichtig, schon jetzt die Voraussetzungen zu schaffen.

Je nach Bedarf und Anforderungsprofil beraten wir Sie gerne.

Hans-Peter Hoffmann

Gemeinde Eppelborn
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Kultur- und Kongresszentrum
big Eppel

Europaplatz 4
66571 Eppelborn

Tel: 06881 - 896 06 80
Fax: 06881 - 896 06 82
E-Mail: hoffmann.hans-peter@eppelborn.de